Neuer

Wieblinger Anzeiger

+++  Neuer Wieblinger Anzeiger  +++

Es war ein bewegender

Neujahrsempfang

 

am 08.01.2017 im Forum der SRH. Als Gastredner waren Frau Pfarrerin Michaela Deichl, Herr Pfarrer Johannes Brandt und Herr Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner geladen. Unbestrittener Höhepunkt war der Vortrag unseres Vorstandsmitglieds Walter Petschan zur Geschichte Wieblingens, der dem aufmerksam lauschenden Publikum u.a. erläuterte, dass Wieblingen einer Dame namens ‚Rutlindis‘ seine erste Erwähnung im Lorscher Codex vor 1250 Jahren zu verdanken hat. Musikalisch umrahmt wurde der Neujahrsempfang vom PosaunenChor Wieblingen und den Sängerinnen und Sängern des GV Eintracht – Liederkranz. Anne Wacker und Günther Rühle wurden für ihr jahrelanges Engagement für den Stadtteilverein Wieblingen zu Ehrenmitgliedern ernannt. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Rednern, musikalischen Begleitern und fleißigen Helfern, insbesondere auch den Turnerfrauen für Kuchen und Häppchen beim anschließenden Sektempfang. Entschuldigen möchten wir uns für die frischen Temperaturen - etwa eine Stunde vor dem offiziellen Teil und dann noch einmal zum Sektempfang hatten wir mit einem Heizungsrohrbruch zu kämpfen.

 Das ausströmende Wasser haben die Damen und Herren vom Vorstand bis unmittelbar von der Veranstaltung so gut wie möglich aufgewischt, aber die Heizung musste teilweise ausgeschaltet werden. Dennoch war es ein guter Start ins Jubiläumsjahr, und wir freuen uns auf das nächste Event am 21.01.2017, nämlich das Neujahrskonzert.

Fulminanter Start ins Jubiläumsjahr

 

1250 Jahre Wieblingen

 

Die Vorstandschaft des Stadtteilvereins hat zusammen mit vielen Wieblingerinnen und Wieblingern ins Jubiläumsjahr gefeiert.

Nicht im Traum haben wir damit gerechnet, dass so viele zum Rathausplatz kommen.

Bei weiß gezuckerten Bäumen und Schnee war es ein ganz besonderes Erlebnis zusammen mit 250 – 300 Leuten die Sekunden zum neuen Jahr herunter zuzählen. Pünktlich mit den Kirchenglocken wurde auf das Jubiläumsjahr angestoßen und im Anschluss wurde mit mitgebrachten Raketen der Himmel zum Leuchten gebracht.

Mehr Bilder gibt es hier.

Im Jubiläumsjahr hat sich Wieblingen zum ersten Mal ein

 

Neujahrskonzert

 

gegönnt, und zwar vom Musikverein Sandhausen, dessen jährliches Neujahrskonzert in Sandhausen schon Kult ist.

Und auch das Wieblinger Publikum, das bei eisigen Temperaturen den Weg in die Aula der Elisabeth-von-Thadden-Schule angetreten hatte, begeisterte sich an Melodien wie z.B. aus den Mucicals  ‚König der Löwen‘ oder ‚Starlight Express‘.

Für viele war der ‚Bolero‘ von Ravel der Höhepunkt des Konzertes. Bei dem ‚Mars de Medici‘ wurde eifrig mitgeklatscht, ebenso bei der Polka ‚Mutterherz‘.

Zum Abschluss des Konzertes wurde von den Sandhäusern  das ‚Wieblinger Lied‘ - diesmal ausgesprochen flott - gespielt und die Zuhörer nahmen die Aufforderung zum Mitsingen gerne an.

Mehr Bilder gibt es hier.

Mehr Bilder gibt es hier.

Startseite

Impressum

 

Datenschutz

Intern

Enter Password: